Wir nutzen Cookies auf unserer Website:

Um ein besseres Bild über die Nutzung unserer Website zu erhalten nutzen wir den Dienst Google Analytics. Hierfür werden Cookies benötigt, die nach 7 Tagen automatisch wieder gelöscht werden.

Menü
Kontakt
Letter
Knowwhere Logo
Zeigen des Smartphones Zeigen des Smartphones

Willkommen zur knowwhere Corona App

Gästeerfassung Corona digital:
Einfacher, hygienischer und billiger

Ob Restaurant, Mensa, Hochschule, Friseur, Tattoostudio, Fußpflegestudio, Kosmetikstudio, Nagelstudio, Tanzschule, Vereine oder viele andere Dienstleister mit Publikumsverkehr: Die Corona Verordnung verlangt die Gästeerfassung, um Infektionsketten effektiv nachverfolgen zu können.

Sie haben die Kundenkontaktdaten für die Corona Meldestelle bisher per Zettel erfasst? Sparen Sie sich diese aufwändige Art der Gästeregistrierung! Denn jetzt gibt es knowwhere – eine Corona App, mit der Sie Kundendaten einfach digital erfassen und archivieren können.

Alle Themen auf einen Blick

So smart kann‘s gehen

Aktuell sind in Deutschland 1331 neue Covid19-Infektionen (Stand 09.09.2020) gemeldet. Die Fallzahlen belegen: Massnahmen zur Nachverfolgung sind wichtig. Das bietet dir die knowwhere App zu Kundenregistrierung:

QRCode

Kundendaten per App digital erfassen

Ihr Betrieb bekommt einen individuellen QRCode. Zur Kundenregistrierung scannt Ihr Kunde diesen Code mit dem Smartphone ein und gelangt so auf eine spezielle Online-Seite. Dort lassen sich die erforderlichen Kontaktdaten bequem eintragen, um der Corona Meldepflicht gerecht zu werden.

Paragraph

Kundenregistrierung in Übereinstimmung mit der DSGVO

Die Angaben der Besuchererfassung werden DSGVO-konform auf einem Server in Deutschland gespeichert. Nach der vorgeschriebenen Zeit – derzeit 4 Wochen – werden die digital erfassten Kundendaten automatisch gelöscht. So lagern Sie die Datenaufbewahrung an einen sicheren Ort aus.

Datenabruf

Gästelisten bequem abrufen

Sollte eine Corona Infektion im Zusammenhang mit Ihrer Gästeerfassung auftreten, können Sie zur Erfüllung der Corona Meldepflicht schnell und einfach eine Kontaktdatenliste im Excel- Format herunterladen.

Alles, was Sie sich wünschen

Corona Tracking einfacher!

Sie müssen keine Kontaktdatenzettel mehr ausdrucken und verteilen. Einfach QR-Code zum Einscannen präsentieren und die Besuchererfassung ist für Sie vom Tisch! Eigene Datenaufbewahrung in dicken Ordnern ist nicht mehr nötig. Alles wird digital von uns erledigt. Und auch um die vorgeschriebene Löschung der Daten nach vier Wochen brauchen Sie sich nicht kümmern.

Namenserfassung hygienischer!

Ihre Kunden kommen beim Eintragen der Daten nur mit dem eigenen Handy in Berührung: Schluss mit dem Infektionsrisiko durch das Herumreichen von Kugelschreibern!

Gästeregistrierung billiger!

Vor allem die Dienstleistungsbranche hat unter dem Corona Lockdown stark gelitten. Wir möchten helfen, Kosten die durch die Gästeerfassung entstehen, zu reduzieren. Deshalb bieten wir Ihnen ein einzigartig günstiges Abrechnungssystem: Wer die App knowwhere nutzt, zahlt lediglich 1 Cent (zzgl. MwSt.) für jede übermittelte Kundenregistrierung. Zum Vergleich: Die Kosten für einen Ausdruck auf DIN-A4-Papier betragen ca. 4,3 Cent.* Mit jeder Kundenregistrierung sparen Sie also bares Geld gegenüber der Papierlösung.

Es fällt weder ein pauschaler Kaufpreis an noch eine monatliche Abogebühr. Auch einen „Knebelvertrag“ gibt es nicht. Sie können die Nutzung jederzeit formlos kündigen – von einem Tag auf den anderen.

Kostenvergleich Zettelwirtschaft vs. knowwhere Web-App i

Vergleich Zettelwirtschaft vs App Vergleich Zettelwirtschaft vs App
Schließen

Beispielrechnung

Ausstattung: Brother HL-L2350DW Laserdrucker, A4 Schwarz-Weiß- Laserdrucker

Toner: Brother TN-2410, 1.200 Ausdrucke, bei Abnahme von 2 Stück – Preis 43,29 Euro, das entspricht 3,6 Cent pro Ausdruck.

Papier: Otto Office Multifunktionspapier Standard, Format DIN A4, Gewicht: 80 g/m², 500 Blatt, bei Abnahme von 10 Stück – Preis 3,49 Euro, das entspricht 0,698 Cent pro Ausdruck.

Gesamtkosten pro Ausdruck DIN A4: 4,298 Cent.
Beide Produkte gesehen auf www.otto-office.com am 25.7.2020.

Die Vorteile für Sie und Ihre
Kunden auf einen Blick

Pluspunkte für Sie

checkmark

Corona Gästeerfassung per Web-App für alle Branchen und Bereiche: App für Gastronomie/Restaurants, Händler App, aber auch für Behörde, Schule, Hochschule und Uni, Podologie/Medizinische Fußpflege, Kosmetikstudio, Nagelstudio, Tattoostudio, Spielhalle, Veranstaltung, Freizeitpark, Tanzschule, Badesee, Sauna, Reha-Einrichtung, Krankenhaus, Kirche und mehr

checkmark

Ihre Lösung wird genau auf die Corona Regeln Ihres Bundeslandes zugeschnitten.

checkmark

Sie minimieren Ihre Zettelwirtschaft und werden trotzdem den Corona Vorschriften gerecht.

checkmark

Sie sparen bares Geld: Die Nutzung der Corona App knowwhere zur Gästeerfassung ist billiger als der Einsatz Ihres Kopierers. Er kostet Sie durchschnittlich 4 Cent pro Ausdruck DIN A4 – im Gegensatz zu 1 Cent mit der knowwhere App.

checkmark

Sie zahlen nur, wenn Sie selbst etwas verdienen – d.h. wenn Kunden kommen.

checkmark

Das Kundenerfassungssystem ist extrem einfach in der Handhabung.

checkmark

Sie profitieren von einer 7-tägigen Gratis-Testphase. Den kostenpflichtigen Vertrag, der danach beginnt, können Sie täglich ohne Risiko formlos kündigen (per E-Mail an info@knowwhere.de). Die Adressdaten Ihrer Corona Gästeregistrierung gehen durch die Kündigung nicht verloren. Sie werden, wie von der CoronaVO vorgeschrieben, erst nach 30 Tagen gelöscht.

checkmark

Zahlungen für die Nutzung der Corona App zur Gästeerfassung sind flexibel per Paypal, Kreditkarte oder Lastschrift möglich.

checkmark

In die App eingebaut werden Links zu Ihrem Auftritt in den sozialen Netzwerken: Eine tolle Chance, neue Follower und Bewertungen zu bekommen!

Mockup Screens

Pluspunkte für Ihre Kunden

checkmark

Nur absolut notwendige Daten gemäß Corona Meldepflicht werden abgefragt: Kundenregistrierung DSGVO-konform!

checkmark

Zur digitalen Erfassung seiner Daten benötigt der Kunde keine fremden Gegenstände, nur sein Smartphone. Das ist viel hygienischer als das Herumreichen eines Kugelschreibers.

checkmark

Der Kunde kann auf der App seine persönlichen Besucherdaten speichern – so wird das Formular beim nächsten Mal automatisch ausgefüllt.

checkmark

Ihr Kunde gibt keine versteckte Werbeeinwilligung.

Security

Namenserfassung Corona:
Sicher ist sicher!

Wir tun alles für optimale Datensicherheit bei der Erfüllung der Corona Meldepflicht

Die gesammelten Adressdaten werden auf Servern gespeichert, die ausschließlich in Deutschland betrieben werden. Für diese Server gelten höchste deutsche Ansprüche. So wird die Sicherheit der Server jährlich neu nach ISO 27001 zertifiziert. Die Übertragung der Kundendaten erfolgt sorgsam verschlüsselt mithilfe von AES256 Technologie und über eine besonders sichere Internetverbindung.

Garantiert ist auch eine hohe Server-Verfügbarkeit. Das heißt: Die digitale Kundenerfassung per App ist immer bereit, wenn Sie sie brauchen.

Gesammelt werden nur diejenigen Daten, die gemäß der aktuellen Corona Regeln im jeweiligen Bundesland verlangt werden. Nach 30 Tagen werden die Kundendaten – so wie es die Corona Richtlinien verlangen – gelöscht. Vollautomatisch.

FAQ Besucherfassung digital

Häufig gestellte Fragen

Warum ist die digitale Erfassung von Kundendaten besser als die Gästeerfassung auf Zetteln?

faq toogle

Die knowwhere Corona App macht es – beispielsweise als Gastro App, aber auch für viele andere Branchen – leichter, günstiger und sicherer, die Regelungen in Bezug auf das Corona Virus zu erfüllen. Ihr Betrieb bekommt einen individuellen QR-Code. Zur Kundenregistrierung scannt Ihr Kunde diesen Code mit dem Smartphone ein und gelangt so auf eine spezielle Online- Seite. Dort lassen sich die erforderlichen Kontaktdaten bequem eintragen, um der Corona Meldepflicht gerecht zu werden. Sie selbst müssen keine Zettel ausdrucken und verteilen und auch keine Meldeblätter abheften und später vorschriftsgemäß entsorgen. Die Verwaltung der Daten übernehmen komplett wir für Sie.

Brauche ich spezielle Technik oder Software, um die knowwhere Corona App zu nutzen?

faq toogle

Nein, alles ist ganz einfach. Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung, ein Smartphone oder einen PC mit Internetbrowser sowie einen Drucker zum Ausdrucken Ihres individuellen QR-Codes.

Wie sicher ist die Nutzung der knowwhere Corona App?

faq toogle

Die knowwhere Corona App bietet Ihnen ein extrem sicheres System, um die aktuellen Corona Regeln zur Datenaufbewahrung einzuhalten. Die gesammelten Adressdaten werden auf Servern gespeichert, die ausschließlich in Deutschland betrieben werden. Für diese Server gelten höchste deutsche Ansprüche. So wird die Sicherheit der Server jährlich neu nach ISO 27001 zertifiziert. Die Übertragung der Kundendaten erfolgt sorgsam verschlüsselt mithilfe von AES256 Technologie und über eine besonders sichere Internetverbindung. Garantiert ist auch eine hohe Server-Verfügbarkeit. So ist die digitale Kundenerfassung per App immer dann verfügbar, wenn Sie sie brauchen.

Für welche Branchen ist die knowwhere Corona App geeignet?

faq toogle

Die knowwhere Corona App ermöglicht es Dienstleistern aus allen Branchen, für die eine Corona Meldepflicht gemäß Corona Verordnung gilt, ihre Gästeerfassung zu digitalisieren. Als Gastro App für die Bereiche Restaurant und Gastronomie ist knowwhere ebenso geeignet wie für die Branchen Friseur, Podologie/Medizinische Fußpflege, Kosmetikstudio, Nagelstudio, Tattoostudio, Spielhalle, Veranstaltungswesen, Freizeitpark, Tanzschule, Badesee, Schwimmbad, Sauna, Reha-Einrichtung, Krankenhaus oder auch für Kirchen.

Welche Corona Regeln gelten für meine Branche?

faq toogle

Beispiele für wichtige Regelungen rund um das Corona Virus haben wir in einem speziellen Abschnitt dieser Website für Sie zusammengestellt.

Was kostet mich die Nutzung der knowwhere Corona App?

faq toogle

Wenn Sie Kundendaten digital erfassen und dafür die knowwhere Corona App verwenden, sparen Sie nicht nur Aufwand, sondern auch Geld. Sie bezahlen keinen Kaufpreis für die App und auch keine monatliche „Abogebühr“, sondern lediglich einen Cent (zzgl. MwSt.) pro Transaktion. Das heißt: Nur wenn bei Ihnen tatsächlich Umsätze fließen (also wenn ein Kunde da ist), kostet die Nutzung der App auch etwas. Und wenn Sie genau nachrechnen, werden Sie feststellen: Das ist unterm Strich billiger als Zetteldrucken! Übrigens: Die erste Nutzungswoche ist gratis.

Gehe ich längerfristige Vertragsverpflichtungen ein, wenn ich die knowwhere Corona App nutze?

faq toogle

Nein, Sie gehen keinerlei längerfristige Verpflichtung ein. Sie können den Vertrag täglich ohne Risiko formlos kündigen (per E-Mail an info@knowwhere.de). Die Adressdaten Ihrer Corona Gästeregistrierung gehen durch die Kündigung nicht verloren. Sie werden, wie vorgeschrieben, erst nach 30 Tagen gelöscht.

Was muss ich tun, wenn ich die knowwhere Corona App nutzen möchte?

faq toogle

Es ist alles ganz einfach. Besuchen Sie unsere Registrierungsseite über den untenstehenden Link und starten Sie dort Ihre einwöchige Gratis-Testphase, die Ihnen bereits alle Leistungen bietet. Wenn Sie anschließend dabeibleiben, sind Zahlungen für die Nutzung der App zur Gästeerfassung flexibel per Paypal, Kreditkarte oder Lastschrift möglich. Dabei bezahlen Sie einen Cent (zzgl. MwSt.) nur, wenn eine Transaktion zur digitalen Erfassung von Kundenkontaktdaten anfällt. Ebenfalls praktisch für Sie: Es gibt keine Vertragsbindung. Sie können den kostenpflichtigen Vertrag täglich ohne Risiko formlos kündigen (per E-Mail an info@knowwhere.de).

Was passiert, wenn ein Corona Fall auftritt?

faq toogle

Wenn Sie Ihrer Meldepflicht nachkommen müssen, können Sie bequem eine Kontaktdatenliste mit den Kundenkontaktdaten des geforderten Zeitraums herunterladen. Geben Sie diese Corona Namensliste dann einfach an Ihre Corona Meldestelle weiter.

Wer sind eigentlich die Macher der knowwhere Corona App?

faq toogle

Die knowwhere App ist 100-prozentig made in Germany. Sie wurde in Stuttgart von der Kommunikationsagentur TANDEM und dem IT-Startup Watermelon Solutions für Sie entwickelt: Sie nutzen also eine Lösung, die auf Top-Know-how basiert.

Kontakt zu den Machern aufnehmen

Wer muss derzeit im Zusammenhang mit Corona Kontaktdaten erfassen?
faq toogle

Die Corona Besuchererfassung betrifft eine Vielzahl von Bereichen – unter anderem Restaurants, Friseure, Fahrschulen, Nagelstudios, Tattoostudios, Sonnenstudios, Kosmetikstudios, Piercing-Studios, Freizeitparks, Spielhallen, medizinische Fußpflege, Veranstalter, bestimmte Einzelhändler und Floristen, Sozialhilfe-Einrichtungen, Krankenhäuser, Reha-Einrichtungen, Alten- und Pflegeeinrichtungen, Badeseen, Thermalbäder, Sauna, Massagepraxen, Sportanlagen, Spaßbäder, Ballettschulen, Werkstätten für behinderte Menschen, Kaffeefahrten, Jugendhilfe-Einrichtungen, Sozialämter, pädagogische Beratungsstellen und auch Kirchen. Digitale Kundenregistrierung per knowwhere App ist in all diesen Bereichen möglich.

QR Code scannen QR Code scannen

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu Ihrem Bundesland

Kontakt

Sie haben individuelle Fragen zur knowwhere Corona App für Händler, Gastro und alle anderen Branchen, bei denen eine Besuchererfassung vorgeschrieben ist?

Dann schreiben Sie uns hier eine Nachricht.